Sie sind hier:

Standortrundreise Kavala

Kavala: Tor zum nordöstlichen Griechenland

Kavala

Einfahrt in den Hafen

Eigentlich ist Kavala selbst schon eine Reise wert. Die Stadt wird nicht ohne Grund das Monte Carlo Griechenlands genannt. Mit dem Fähr- und Jachthafen, der Anbindung liegt die Stadt ideal für Ausflüge in den Nordosten Griechenlands. Mit Ihrem Standort Kavala können Sie folgende Orte kombinieren:
- Amfipolis,
antike Ausgrabungsstätte
Entfernung: 62Km, Mietwagen
- Paleo Tsifliki, schönster Strand in der unmittelbaren Umgebung von Kavala
Entfernung: 9km, K.T.E.L.-Bus und Mietwagen
- Philippi, antike Stadt Philipp II.
Entfernung: 18km, K.T.E.L.-Bus und Mietwagen
- Nestor-Delta, die griechischen Everglades
Entfernung: 30km, Mietwagen
- Xanthi, trditionelle griechische Stadt mit schöner Altstadt
Entfernung: 60Km, K.T.E.L.-Bus und Mietwagen
- Alistrati, Tropfsteinhöle
Entfernung 63km, K.T.E.L.-Bus und Mietwagen
- Thasos, vorgelagerte Insel mit sehr schönen Stränden
Entfernung: 30km, Fähre
- Ouranoupoli-Berg Athos
Entfernung: 150km, Mietwagen
- Kavala, römisches Aquädukt, osmanische Festung und gemütliche Tavernen
Empfehlung: 1 Tag

Bitte beachten Sie...

Kavala wird nur in der Hauptsaison ab Europa nonstop angeflogen. Vom Spätherbst bis ins Frühjahr können Sie Kavala mit Umsteigen in Athen anfliegen oder Sie fliegen nach Thessaloniki und fahren von dort aus nach Kavala (ca. 175 km)

Reiseangebote Kavala