Sie sind hier:

Kreta Tipps & Urlaub auf Kreta

Urlaub auf Kreta buchen

Kreta Infos & Tipps

Balos Beach

Traumstrand auf Kreta

Kreta ist die größte der griechischen Inseln und bei Touristen die beliebteste. Daher stehen zahlreiche Flugverbindungen - auch direkte von etwa drei Stunden Flugdauer - von deutschen Flughäfen aus zur Verfügung. Die Inselhauptstadt Heraklion wird von den meisten Flughäfen, auch kleineren wie Kassel und Saarbrücken aus angeflogen. Von München, Frankfurt, Düsseldorf und Berlin aus haben Sie sogar mehrmals am Tag die Möglichkeit, Kretas Hauptstadt zu erreichen. Flüge nach Chania werden nicht täglich angeboten und auch nicht von überall, aber Chania ist als Zielflughafen interessant, weil von kleinen Regionalflughäfen günstige Pauschalreisen mit der Ryanair angeboten werden und die Transferzeit für den Westen Kretas kürzer ist. Die Bewohner von Kreta werden von den anderen Griechen als etwas eigen angesehen. Das mag auch daran liegen, dass auf Kreta alles ein wenig besser organisiert ist als im restlichen Griechenland. Allgemein sind zum Beispiel die Busverbindungen mit K.T.E.L auf Kreta sehr gut. Die Kretaner sind aufgeschlossen, kinderlieb und pragmatisch, was dem Tourismus sehr zu Gute kommt. Eine weitere Besonderheit ist die Küche Kretas. Kosten Sie auf jeden Fall die verschiedenen inseltypischen Gerichte, zu denen hier Raki gereicht wird, im Gegensatz zum Rest von Griechenland, wo eher Ouzo oder Tsipouro, eine Art Grappa, getrunken wird.

Kreta zum Durchklicken

Kartendaten © Google Grafiken © TerraMetrics


Kretas Naturwunder

Kretas Natur ist besonders abwechslungsreich. Die Samaria Schlucht und die Weißen Berge sind schöne Ausflugsziele für Naturliebhaber, die kurze oder auch ausgedehnte Wanderungen unternehmen möchten. Der Strand von Elafonisi im Südwesten der Insel ist einfach atemberaubend schön und mit öffentlichen Verkehrsmitteln (KTEL) problemlos erreichbar. Zu den Naturwundern der Insel gehört ebenfalls der Vai-Strand, welcher sich im Nordosten Kretas befindet und der einzige natürliche Palmenstrand in Europa ist. Als Griechenland Spezialist empfehlen wir einen Ausflug zum Balos Beach, der sich im Nordwesten der Insel befindet. Unternehmen Sie einen Halb- oder Ganztagesausflug mit dem Boot ab Kissamon (Kastelli) statt mit dem Mietwagen anzureisen. Auf diese Weise ersparen Sie sich eine 7 Kilomenter lange Fahrt über schlechte Schotterstraße und einen langen und mühsamen Fußmarsch über einen Berg. Landschaftlich abwechslungsreich und mit faszinierender Flora und Fauna lockt der einzige Süßwassersee Kretas, der Kournas-See in der Nähe von Georgioupoli Spaziergänger und Wanderer an.

Kreta entdecken

Kreta zeichnet sich durch seine große Vielfalt aus. Natürlich hat die Insel auch ihre eigene Partymetropole. In Malia, das durchaus mit Ibiza und Mallorca mithalten kann, haben Sie täglich die Möglichkeit, bis spät in die Nacht zu feiern. Generell befinden sich die meisten Hotels im Norden von Kreta. Diese Urlaubsgebiete mit schönen Stränden sind vor allem in der Hauptsaison sehr beliebt und teils recht voll. Wenn Sie einen Urlaub buchen und im Norden Kretas unterkommen möchten, empfehlen wir, ein Hotel zu wählen, das sich außerhalb der Einflugschneise des Flughafens von Heraklion befindet. Fluglärm haben Sie in den Orten Kokkini Hani und Gouves. Auch im Zentrum Heraklions sind die startenden Flieger zu hören. Wenn Sie es etwas ruhiger mögen, dann empfehlen wir Ihnen, sich für ein Hotel im weniger touristisch geprägten Süden der Insel zu entscheiden. Schöne ruhige Urlaubsorte hier sind Paleochora und Agia Galini. Im Südwesten ist Paleochora mit seinen zwei malerischen Sandstränden ein schöner Urlaubsort. Agia Galini im Süden hat Charme, verfügt jedoch nur über einen Strand aus Sand und Kies. Wir empfehlen weiterhin die Ortschaften Georgioupoli und Agia Pelagia. In Georgioupoli gibt es Hotels in allen Preisklassen, die von Übernachtung/Frühstück bis hin zu All Inclusive alles zu bieten haben. In Agia Pelagia gibt es kleinere, familiäre Hotels.

Ausflugsziele für Ihren Kreta Urlaub

Wenn Sie Ihren Urlaub buchen und sich auf Kreta freuen, dann wollen Sie sicher auch etwas vom kulturellen Erbe der Insel entdecken. Zu den kulturellen Attraktionen Kretas gehören definitiv die denkmalgeschützten Altstädte von Heraklion, Chania und Rethymno mit ihren engen Gassen und den venezianischen Gebäuden. Ein absolutes Muss ist ein Besuch des minoischen Palastes von Knossos, der wohl die bekannteste Sehenswürdigkeit der Insel ist. Auch ein Abstecher nach Phaistos (Festos) gibt einen schönen Einblick in die bewegte Geschichte der Region. Als Griechenland Spezialist empfehlen wir einen Tagesausflug mit dem Schiff zur malerischen Vulkaninsel Santorini sowie einen Besuch der Stadt Sitia im Osten Kretas. Sitia gilt als eine der schönsten Städte in Griechenland und sie ist noch wenig touristisch geprägt. Vor allem für Familien ist ein Besuch des Cretaquarium interessant, welches zwischen Kokini Hani und Gouves liegt. Ierapetra ist die südlichste Stadt Europas, die an sich wenig spektakulär ist. Von hier aus werden jedoch Ausflüge zur Insel Chrysi, welche den südlichsten Punkt Europas darstellt, angeboten. Für Fans von Alexis Sorbas empfehlen wir einen Abstecher nach Stavros, nördlich von Chania, wo Teile des gleichnamigen Films gedreht wurden.

Urlaub auf Kreta: